Mehr als nur Stimme.

Stefan Rupp ist einer der bekanntesten Radio – und Eventmoderatoren Berlins. Seit mittlerweile über 20 Jahren moderiert die „Radiolegende“ (Berliner Zeitung) ausschließlich Prime-Time Formate in der Hauptstadt. Angefangen hat der studierte Politologe und Germanist 1993 bei KISS FM, wo er für die damalige Zeit ein in Deutschland völlig neuartiges Jugendradio gegründet – und mit aufgebaut hat.

Für seine Konzeption und Moderation der Morgenshow “99’ers” wurde der Sender 1995 mit dem “VIVA Comet” ausgezeichnet. Bis 1997 war er auch Pressesprecher des Senders, bevor er zu Radio Energy auf die Position des Chefmoderators wechselte. Bei dem Berliner Popsender wurde er mit seiner Morgenshow “MaxxX” erstmals Marktführer. Nach sehr erfolgreichen Jahren bei Energy wurde er zur Jahrtausendwende vom Rundfunk Berlin Brandenburg zum Öffentlich Rechtlichen Radio geholt. Seine journalistisch geprägte Sendung “Der Schöne Morgen” auf Radio Eins gewann 2010 den “Deutschen Radiopreis” in der Kategorie “Beste Morgensendung Deutschlands”.

Zudem führt Stefan Rupp auf Bühnen durch Kongresse, Podiumsdiskussionen, Fachtagungen, Pressekonferenzen und Galas. Eine Stärke seiner Auftritte ist es, komplizierte Inhalte unterhaltsam und charmant aufzubereiten. Ob im Gespräch mit dem Bundespräsidenten, Ministern oder mit Jugendlichen, strahlt er stets gut vorbereitet Lockerheit und Spontaneität – aber auch die gewünschte Sicherheit aus. In der Vergangenheit war Stefan Rupp bei RTL in unregelmässigen Abständen ebenfalls als Moderator des TV-Formats “Die Große Reportage” zu sehen.